Neurologie

  • Beitrag

    Hydrozephalus austherapiert?

    62jähriger Mann, seit 4 Jahren obstruktiver Hydrozephalus mit rezidiviernd verstopfenden Ableitungen, Ursache (Infektserologie, Tumorausschluß etc) bisher nicht gefunden. Jetzt nur noch pallitive Drainage möglich, da der 4.Vertrikel mehrere Kammern gebildet hat durch Eiweiße, die nicht alle... Weiterlesen

    4 Kommentare

  • News

    Deutscher Ärztetag - Ärzte wollen medizinische Leistungen rationieren

    In Ulm findet derzeit der 111. Deutsche Ärztetag statt. Dabei heiß diskutiert: die Vergütung der Ärzte. Ärztepräsident Jörg-Dietrich Hoppe fordert 4,5 Milliarden Euro für die niedergelassenen Ärzte, um eine bessere und vor allem ausreichende Versorgung der Patienten sicherzustellen. Bundesges... Weiterlesen

    5 Kommentare

  • Beitrag

    MS - aktualisiertes Stufentherapieschema

    Vor der Überarbeitung des Stufenschemas gab es Wirkstoffe, die allein für die Eskalationstherapie (d.h. in der Regel erst nach Versagen einer Basistherapie) zugelassen waren (Natalizumab, Fingolimod und Alemtuzumab).
    Nun können diese Wirkstoffe bei entsprechendem Verlauf der MS (aktiver oder... Weiterlesen

    1 Kommentar

  • Beitrag

    Juck-Attacken

    Meine 64jährige Patientin - ohne Stoffwechselstörungen, Allergien und ohne sonstige neurologische Defizite - leidet seit ca. 2 Jahren über meist abendliche oder nächtliche quälende Juck-Attaken, ein- und beidseitig im Schulter- und vorderen Oberarmbereich, die ca. 1 bis 2 Stunden anhalten. Was... Weiterlesen

Ce site est soutenu par:
Wir werden gefördert durch: