Allgemeine HNO

Morbus Meniere 2 Ärzte beteiligen sich an dieser Diskussion, 29 Ärzte verfolgen diese Diskussion

Dr. ...
Dr. ...
FA für Allgemeinmedizin und Innere Medizin (allgm.)
Freiburg
Ist es denkbar, dass ein junger Mensch von 28 Jahren schon einen Meniere hat? Wie ist der neueste Kenntnisstand? Geht man weiterhin von einem endolymphatischen Hydrops aus, und gibt es neue Behandlungsmethoden außer medikamentös-dämpfend, Saccotomie oder Ausschaltung (Gentamycin)?

1 Mitglied fand folgenden Kommentar hilfreich

Dr. ...
Dr. ...
FA für Innere Medizin

Ich habe von den Neurologen gehört,dass die trotzdem vorsichtshalber einmal MRT machen.


Ce site est soutenu par:
Wir werden gefördert durch: