Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Hormonelle Abrasio 1 Arzt beteiligt sich an dieser Diskussion , 21 Ärzte verfolgen diese Diskussion

Dr. ...
Dr. ...
FA für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Stadt unbekannt
Cyclosa ist jetzt ausser Handel. Prosiston schon lange. Was gibt man jetzt zur "hormonellen Abrasio" ? Was ist zugelassen und zu Lasten der GKV verordnungsfähig?

1 Mitglied fand folgenden Kommentar hilfreich

Dr. ...
Dr. ...
FÄ für

ich verwende chlormadinon 2x1 der 36 packung, d.h. für 18 tage, falls das endometrium höher aufgebaut ist, oder estramon comp 2x1 über 14 tage. funktioniert manchmal nicht ganz so gut wie früher das prosiston, aber es ist ein versuch wert.


Wurde im Vorfeld denn bereits ein ventrikulo-peritonealer oder atrialer Shunt angelegt, um den Liquoraufstau zu beheben? Ansonsten immer auch an Toxoplasmose denken. Hat der Patient noch andere Läsionen im Gehirn? Welche Diagnostik wurde durchgeführt?


Verzeihung, falscher Thread! Tut mir leid, mit der hormonellen Abrasio kenne ich mich überhaupt nicht aus und kann da persönlich keine Empfehlung geben.


Ce site est soutenu par:
Wir werden gefördert durch: